Taschenuhr 4.0 – die UR-1001 von URWERK

Lesedauer: 2 Min.

Das Taschen-Urwerk.

Kann man Zeit neu erfinden?

Ja, zumindest die Art und Weise wie man Zeit darstellt. Mit der UR-1001 tritt die Firma URWERK den Beweis an. In unruhigen Zeiten sehnt sich der Mensch nach Klarheit und einer Reduktion auf die Funktion und das Wesentliche. Taschenuhren sind wieder auf dem Vormarsch, das zeigt sich z.B. daran, dass Uhrenhersteller wieder neue Modelle auf den Markt bringen. Sie beschränken sich auf eine Sache – das Anzeigen der Zeit und zeigen uns eindrucksvoll, dass Zeit ein kostbares Gut ist.

URWERK Taschenuhr

Visionäre ebnen den Weg für neue Trends

Damit neue Trends entstehen sind visionäre Erfinder und Konzepte notwendig. Ein gutes Beispiel hierfür ist die Marke Tesla. Die Firma hat 2012 zuerst den Supersportwagen Model S auf den Markt gebracht, erst jetzt, Jahre später folgt ein elektrisch angetriebenes Serienfahrzeug für den Otto Normalverbraucher. Auch im Bereich der Uhren kann man ähnliche Entwicklungen beobachten. Neue Technologien erobern auch hier erst zeitversetzt den Massenmarkt.

Die Taschenuhr in eine neue Sphäre gebeamt

Im Fall von URWERK gestaltet sich die Sache allerdings noch etwas anders – denn URWERK hat mit der „UR-1001“ eine Taschenuhr auf den Markt gebracht die so ziemlich alles bisher Bekannte in den Schatten stellt. URWERK katapultiert mit der „UR-1001“ die Taschenuhr in eine ganz neue Sphäre der Zeit.

Einige Details zur „UR“

Die „UR-1001“ gibt nicht einfach die Zeit in Sekunden, Minuten und Stunden an, sondern auch gleich in Monaten, Jahrhunderten, bis hin zu einer Größe von fast unvorstellbaren 1000 Jahren.

URWERK UR-1001 Taschenuhr

Das Gehäuse der Taschenuhr

AlTiN-behandelter Stahl (Aluminium-Titan-Nitrid) sorgt für eine enorme Widerstandsfähigkeit des Uhrengehäuses. Er wurde ursprünglich entwickelt, um den Verschleiß von industriellen Werkzeugen zu verringern. Die halbmatte schwarze Farbe rundet den futuristischen Look dieser Uhr mit Bravour ab.

Die Gangreserve

Die futuristische Taschenuhr besitzt eine Gangreserve von 39 Stunden und warnt den Besitzer mit einem roten Beriech, wenn die Uhr wieder aufgezogen werden muss.

Drehender Satellit des Kalenders

Eine wirkliche Innovation ist auch der drehende Satellit des Kalenders, der von URWERK vollständig inhouse entwickelt wurde.

Präsentationsschatulle mit Aufziehvorrichtung

URWERK UR-1001 Taschenuhr

Ein automatisches Aufzugssystem komplettiert die mitgelieferte Präsentationsschatulle der Zeit Device. Sie ist aus Nussbaum gefertigt und mit edlem Büffelleder gefertigt. Die Taschenuhr kann mit Hilfe der Schatulle in senkrechter Position gut sichtbar und gesichert auf einem Schreibtisch oder in einer Vitrine aufgestellt werden. Ein echter Hingucker in jeder Chefetage oder Villa.

Fazit URWERK UR-1001 Taschenuhr

Die UR-1001 ist natürlich nur für eine extrem exklusive Zielgruppe gefertigt. Mit einem Preis von ca. SFR 380.000,- wird diese auf einige wenige Superreiche und Scheichs reduziert, allerdings zeigt sie auch, dass die Taschenuhr noch lange nicht zum alten Eisen gehört und aktuell ein Revival erfährt.

Mehr Infos: urwerk.com

Fotos: ©URWERK

MerkenMerken

MerkenMerken

ANZEIGE